Arbeit am Körper

Wir beginnen im ersten Jahr der Ausbildung mit der klassischen Massage, um mit dem eigenen und dem fremden Körper vertraut zu werden und um schon ganz am Anfang Erfahrungen der Fähigkeit der eigenen Hände zu machen.

Wir schulen die Wahrnehmung und den Tastsinn und lernen nach den Regeln der klassischen Massage zu behandeln.

In diesem Rahmen wird auch die Anatomie des Bewegungsapparates vermittelt.

SHIATSU: Heilende Berührung oder Heilung durch Fingerdruck

Im Rahmen der Körpertherapien wird im zweiten Jahr der Ausbildung auch Shiatsu unterrichtet.

Shiatsu kommt aus Japan, es ist dort in den letzten 100 Jahren entstanden und verbindet Jahrtausende alte Techniken der traditionellen chinesischen Medizin und Akupressur mit verschiedenen, auch westlichen Massagetechniken.

Im Shiatsu gehen wir davon aus, dass ein Mensch krank geworden ist, weil er, aus welchen Gründen auch immer, aus seinem Gleichgewicht geraten ist und nicht mehr mit sich und seiner Umwelt in Einklang steht. Dadurch kann er nicht mehr den Gesetzmäßigkeiten von Yin und Yang und dem Wandel der Elemente folgen; seine Lebenskraft, sein Chi ist nicht mehr im Harmonischen Fluss.

Körper, Geist und Seele bilden eine Einheit.

Durch Shiatsu, d.h. die Behandlung des Körpers über seine Meridiane und durch verschiedene Techniken können wir dem Menschen helfen wieder in sein Gleichgewicht zu finden.

Fußreflexzonentherapie

Zahlreiche Regionen des Fußes stehen in einer besonderen Art von reflektorischer Beziehung zu bestimmten Körperteilen und Organen.

Dies lässt sich in diagnostischer wie in therapeutischer Hinsicht feststellen und nutzen.
Bei der FRZ werden durch die Massage bestimmter Punkte am Fuß reflektorische Fernwirkungen auf Organe und Körperteile erzielt.

Die Feldenkrais-Methode

Entwickelt wurde die Methode von dem israelischen Physiker und Verhaltensphysiologen Moshe Feldenkrais (1904-1984).

Über das Medium Bewegung strebt diese Form des Lernens eine Umerziehung und Neuorganisation des Nervensystems an.

Es ist ein Lernen durch Erfahrung, Anpassung und Unterscheidung. Muskeln werden nicht trainiert, sondern koordiniert.
Der Mensch lernt sich sinnvoll und nicht nur kraftvoll zu bewegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.